Benutzer: Gast

Casa Monte Carru

Der Architekt Gianfranco Crisci hat in liebevoller Arbeit in Alghero einen alten Adelssitz renoviert. In enger Zusammenarbeit mit der örtlichen Denkmalpflege ist ihm eine sehenswerte Restaurierung gelungen.
Im Haupthaus lebt er mit seiner Familie selbst und das Nebenhaus wird als Ferienhaus vermietet. Die Casa Monte Carru befindet sich nur wenige Minuten von der reizvollen Stadt Alghero und von den natürlichen, sowie kulturellen Sehenswürdigkeiten ihres Territoriums. Es liegt in der "corona olivetata", in der von Olivenbäumen besäumten Krone, welche die gesamte Stadt umgibt. Diese grüne Krone, die ihrerseits als kulturuller und landschaftlicher Erlebnisraum betrachtet werden kann, ist unter Schutz gestellt.

Das Haus und seine unmittelbare Umgebung stellen ihrerseits einen geschichtsträchtigen Ort dar. Das Haus wird Anfang des 19. Jh. erstmals urkundlich erwähnt, seine Erstellung kann aber um Ende des 16. Jh. angenommen werden. Es handelt sich um den ehemaligen Landsitz eines lokalen Adelsgeschlechts, und es liegt in einer archäologischen Zone, deren Interesse von nuraghischen und römischen Spuren bezeugt wird. Diese archäologische Zone gehört zum erweiterten Aussenraum des Hauses.

Grosse Aufmerksamkeit wurde dem Ferienhaus gewidmet, welches mit Umsicht restauriert worden ist. Wo es möglich war wurden die originalen Materialien restauriert und wieder eingesetzt. Beim Dachstuhl verwendete man die ursprünglichen Wachholderstämme und Schilfrohre, welche in der traditionellen sardischen Volksarchitektur typisch sind. Der grosse, antike Holzofen wurde an seiner Stelle gelassen, der Boden wurde nach klassischer sardischer Manier mit einem Zementglattstrich eingebracht. Die Liebe zum Detail, die Suche nach Qualität und die auf das Minimum gehaltene Möblierung bilden eine gelassene und ruhige Stimmung.

Das Ferienhaus weist zwei Schlafzimmer, ein grosses Wohnzimmer, eine Küche mit Backofen und ein Bad mit Waschmaschine aus. Ein Schlafzimmer ist mit Doppelbett, das andere mit zwei Einzelbetter ausgerüstet. Nach Bedarf kann das Sofa im Wohnzimmer in ein Doppelbett umgewandelt werden. Ein Fernseher, ein CD-/und Kassettenplayer sind auch vorhanden. Im Früchtegarten ist ein mit Kalksteinplatten besetzter Aussenplatz angelegt, der mit Gartenmöbel für das Sonnenbad oder für das Essen ausgerüstet ist. Schliesslich ist für die sichere Unterbringung des Autos und evtl. Anhänger genügend Platz vorhanden.

Gianfranco Crisci unterrichtet an der Architekturschule von Alghero wo zur Zeit auch Luigi Snozzi lehrt. Von seiner Frau, Daniela Tiloca können mehr Informationen zum Ferienhaus und zu Algehro bezogen werden (beide sprechen auch sehr gut deutsch):

Tel. 0039 079 976616
mobile: 0039.349.86.41.498
e-mail casamontecarru@tiscali.it
www.casamontecarru.com